skip to content
Anmeldung

wir betrachten Telefonanlagen

als ein elementaren Baustein der EDV und hat mindestens den gleichen Stellenwert wie ein Server. Seit Jahren verfolgen wir den technologischen Wandel in der Telekommunikation. Wurden in den 90er Jahren professionelle TK-Anlagen nur von wenigen großen Firmen hergestellt, hat sich heute der Markt zahlreichen Herstellern geöffnet. Ein Grund dafür war sicherlich die Entwicklung der freien Telefonanlagen-Software Asterisk im Jahre 1999 durch Marc Spencer und die daraus resultierende Herstellung von "Telefonie-Hardware" als Massenprodukt.

was zusammen gehört soll nicht länger getrennt bleiben

haben Sie sich auch schon gefragt, ob es möglich ist

  • unterschiedliche Standorte mit einem internen und externen Rufnummernblock auszustatten
  • Anrufe mit Aktionen am Rechner zu koppeln (z.B. letzter Vorgang mit Anrufer)
  • Telefonummern per "Mouse Klick" zu wählen
  • Nachrichten per E-Mail weiterleiten
  • das Umstellung auf "Nachtschaltung" zu automatisieren
  • mit dem Smartphone die Eingangstür zu öffnen
  • Faxe als PDF Datein zu erhalten
  • Anruflisten am PC auswerten

dann sei Ihnen gesagt "Ja" und noch viel mehr